Dienstag, 16. August 2016

In den Süden!

Na, eigentlich sind wir ja laut Landkarte in der Gegend des Pantanals schon richtig im Süden Brasiliens. Die Wegweiser an den gut ausgebauten Straßen zeigen aber immer noch vierstellige Ziffern. Unser nächstes großes Ziel heißt Curitiba - und das liegt rund 1700km vor uns.
Eine endlose Schlange von bis zu 30m langen LKW-Zügen rollt in beide Richtungen, ab der Stadt Rondonopolis  gibt es aber einen Bahnanschluss zur Küste und das Fahren wird deutlich angenehmer.
  
Andererseits bringen die Überholmanöver Abwechslung ins Reiseleben. Denn die Landschaft rundherum ist bis zum Horizont leicht hügelig und völlig abgeholzt. Fad einfach. Dieser Eindruck wird verstärkt durch die gigantischen Felder. Baumwolle, sehr viel Soja und Raps wechseln mit gerade brach liegenden Teilen und ein paar Viehweiden mit vielen Termitenhügeln. Auf den Wiesenflächen kann Gaby zweimal einen großen Ameisenbären entdecken. Deren Form mit dem langen Kopf und dem buschigen Schwanz ist irgendwie kurios...
Die Herrenhäuser der riesigen Facendas sieht man nur in der Ferne, oft in einen kleinen Wald eingebettet. 
   
 
Abwechslung bringen auch die wiederholten Zwangsstopps an den Mautstellen. Immer wieder werden Beträge um 10 Reales einkassiert - das sind rund 3 Euro - und das summiert sich auch!
Die Nächte verbringen wir an den "Roadhouses", den meist recht modernen Rasthäusern mit guter Infrastruktur. Gratisdusche (eigentlich für LKW-Fahrer) inklusive. Gratis ist hier in Brasilien auch das Abschmieren des Autos und oft wird sogar der Ölwechsel angeboten, wenn man volltankt.
   
Wir queren den Parana, mit 4000km Länge und schon hier ein paar Kilometer Breite ein fluviales Schwergewicht.
 
Curitiba, Hauptstadt des (land-)wirtschaftlich besonders starken Bundesstaates Parana, ist aufgeräumt und überschaubar. Zu sehen gibt es aber nicht viel...
   
Also nehmen wir die letzten paar hundert Kilometer zur Küste in Angriff und landen eher zufällig in der netten Ortschaft Sao Francisco del Sul. Sonnig und warm, Kolonialflair, wunderbar! Urlaubsstimmung in einer schönen Bucht...